SPD-umWeltforum - online -

"Herzlich Willkommen im Neuland, liebe CDU!"

Veröffentlicht am 23.10.2014, 19:39 Uhr     Druckversion

"Als Hamburger Speckgürtel schätzen wir Hamburg von ganzem Herzen", so der Kreisvorsitzende der Pinneberger SPD, Thomas Hölck. "Hamburg ist das unangefochtene Tor zur Welt - aber dennoch ist Hamburg nicht die Welt. Da gibt es durchaus noch etwas drumherum." 

Schmunzelnd habe er zur Kenntnis genommen, dass die Hamburger CDU sich damit rühmt, deutschlandweit als erste Partei ihr Wahlprogramm im Internet zu diskutieren. "Wir wissen nicht, wer das als Allererstes ausprobiert hat, aber Fakt ist, dass das Landtagswahlprogramm der SPD Schleswig-Holstein bereits 2012 online diskutiert wurde." 2013 zur Kommunalwahl habe man sich im Kreis Pinneberg dies zum Vorbild genommen und die Onlinediskussion des Wahlprogramms ermöglicht - "übrigens einen ganzen Monat lang und nicht nur für zwei Wochen". Eingehende Anmerkungen wurden direkt als Antrag auf dem Kreisparteitag beraten oder sogar direkt vom Kreisvorstand in den eigenen Entwurf übernommen. "Das Internet ist für uns ein ganz normales Medium zum Austausch mit unseren Mitgliedern und Interessierten." ergänzt die stellvertretende Kreisvorsitzende und Hautcampaignerin der Kreis Pinneberger SPD, Elke Schreiber. "Wir freuen uns, dass nun auch die Hamburger CDU ihren Weg dazu gefunden hat. Wir freuen uns auch jederzeit über Kontaktaufnahmen oder Diskussionsanregungen über unsere Homepage oder unsere Facebookseite!"

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare
Keine Kommentare
 
Naturschutzverbände
BUND Schleswig Holstein
NABU Schleswig Holstein

.ausgestrahlt|gemeinsam gegen Atomenergie

zur Website von Greenpeace Deutschland e.V.

Naturfreunde Schleswig Holstein.

Club of Rome Deutschland