AfB Schleswig-Holstein

Kontakt

Sie haben Anregungen für uns oder Fragen und möchten gerne Kontakt mit uns aufnehmen?

Gerne!

Fabian Reichardt, Landesvorsitzender der AG für Bildung SH

Kontakt: https://www.afb-sh.de/arbeitsgemeinschaft-fuer-bildung/

 

Webmaster
Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Veröffentlicht am 04.02.2016, 22:42 Uhr     Druckversion

Dr. Birgit Malecha-Nissen: Auch Kiel, Neumnster und der Kreis Pln knnen sich bewerben Die schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen informiert ber die vom Bundesministerium fr Bildung und Forschung (BMBF) neu verffentlichte Frderrichtlinie zur kommunalen Koordinierung der Bildungsangebote fr Neuzugewanderte:

Die Zuwanderung stellt auch unsere Kommunen in Schleswig-Holstein vor erhebliche Herausforderungen. Haupt- und ehrenamtliche Krfte leisten eine herausragende Arbeit bei der Erstversorgung von Flchtlingen. Gleichzeitig stehen die Kommune vor der Herausforderung, eine gelingende Integration der Neuzugewanderten zu organisieren. Hier kommt die neu verffentlichte Frderrichtlinie ins Spiel. Sie untersttzt Landkreise und kreisfreie Stdte bei der Koordinierung von Bildungsangeboten fr Neuzugewanderte vor Ort. Dazu werden bis zu drei kommunale Koordinatorinnen und Koordinatoren finanziert, die zu einer Verbesserung der Bildungszugnge fr Neuzugewanderte vor Ort beitragen sollen.  

Fr den Einsatz von kommunalen Koordinatorinnen und Koordinatoren knnen sich ab sofort Kreise und kreisfreie Stdte bewerben. Antragsberechtigt sind somit auch Kiel, Neumnster und der Kreis Pln. Fr die Einreichung von Pressemitteilung Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote fr Neuzugewanderte Dr. Birgit Malecha-Nissen: Auch Kiel, Neumnster und der Kreis Pln knnen sich bewerben Berlin, 03.02.2016 Berliner Bro: Platz der Republik 1 11011 Berlin Telefon: (030) 227-75165 Fax: (030) 227-70165 birgit.malecha-nissen@bundestag.de Seite 2 Frderantrgen sind der 01.03.2016, der 01.06.2016 und der 01.09.2016 als drei Vorlagetermine vorgesehen. Mehr Informationen zum Frderprogramm unter www.transferagenturen.de.

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare
 
AfB SH zum landesweiten Semesterticket

Die AG für Bildung (AfB) in der SPD SH fordert eine solidarische Ausgestaltung des landesweiten Semestertickets. Diese muss eine niedrigschwellige Härtefallklausel für Studierende mit geringem Einkommen enthalten und durch eine solidere Finanzierung durch das Land einen bezahlbaren Preis für alle Studierenden sicherstellen. Weiterhin fordern wir ein landesweites Azubi-Ticket. Lesen Sie hier unseren Beschluss.

AfB-Bundesvorstand - Pressemitteilung

Ulf Daude und Martin Rabanus: Am Tag der Bildung ein Zeichen für Aufstieg durch Bildung setzen!

Lesen Sie hier die Pressemitteilung.

Baustelle Bildung

Die drei Nord-AfB's sind der Auffassung, dass sich nach dem Regierungswsechsel in SH die Baustelle Bildung vergrößert hat. Hier die Presseerklärung dazu.

Fahrtkosten für SchülerInnen

Medieninformation Dirk Diedrich: "Die Schwarze Ampel befördert die Lernenden ins Abseits, nicht aber zur Schule!"

mehr