AfB Schleswig-Holstein

Kontakt

Sie haben Anregungen für uns oder Fragen und möchten gerne Kontakt mit uns aufnehmen?

Gerne!

Fabian Reichardt, Landesvorsitzender der AG für Bildung SH

Kontakt: https://www.afb-sh.de/arbeitsgemeinschaft-fuer-bildung/

 

Webmaster
Fragen zur Sitzung des Polizeibeirats Kreis Plön am 23.2.2016

Veröffentlicht am 09.02.2016, 16:44 Uhr     Druckversion

Kreisverwaltung Pln An den Vorsitzenden des Polizeibeirates Herrn Stefan Leyck Nachrichtlich: Landrtin Stephanie Ladwig 4. 2. 2016 Sehr geehrter Herr Leyck, zur Vorbereitung der Sitzung des Polizeibeirates bitten wir Sie nachfolgenden Fragenkatalog an die Vertreter der Polizei mit der Bitte um die Beantwortung der Fragen in der Sitzung zu versenden.

Auerdem bitten wir Sie, diesen Fragenkatalog an die Mitglieder des Polizeibeirates zu versenden.

Fragen zur Sitzung des Polizeibeirats Kreis Pln am 23.2.2016 1. Wie hat sich die Personalsituation der Polizei im Kreis Pln von 2009 bis 2016 verndert?

2. Die Landesregierung hat beschlossen, die Zahl der Ausbildungspltze fr Polizisten um 350 zu erhhen. Wann ist mit deren Einsatz zu rechnen?

3. Wie viele davon werden im Kreis Pln eingesetzt werden und ab wann?

4. Wie viele Polizei-Dienststellen sind seit dem Beschluss der Landesregierung 2015 im Kreis Pln geschlossen worden?

5. Wie hat sich Kriminalitt im Bereich Einbruchdiebstahl im Kreis zwischen 2009 und 2016 verndert?

6. Gibt es neben dem Delikt Einbruchdiebstahl Zunahmen an Kriminalitt?

7. Hat sich im genannten Zeitraum oder aktuell insbesondere die Zahl der Sexualdelikte im Kreis Pln verndert (prozentual und absolut)? Wenn ja, welche Grnde sind bekannt?

8. Wie hoch sind die Aufklrungsquoten fr verschiedene Delikte? Wie haben sie sich von 2009 bis 2016 verndert? Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Personalsituation und der Aufklrungsquote?

9. Was knnen Kreis und Gemeinden tun, um die Polizei bei ihrer Arbeit zu untersttzen?

Mit freundlichen Gren

Lutz Schlnsen Axel Hilker Bettina Hansen SPD Bndnis90/Die Grnen FWG-Kreis Pln

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare
 
AfB SH zum landesweiten Semesterticket

Die AG für Bildung (AfB) in der SPD SH fordert eine solidarische Ausgestaltung des landesweiten Semestertickets. Diese muss eine niedrigschwellige Härtefallklausel für Studierende mit geringem Einkommen enthalten und durch eine solidere Finanzierung durch das Land einen bezahlbaren Preis für alle Studierenden sicherstellen. Weiterhin fordern wir ein landesweites Azubi-Ticket. Lesen Sie hier unseren Beschluss.

AfB-Bundesvorstand - Pressemitteilung

Ulf Daude und Martin Rabanus: Am Tag der Bildung ein Zeichen für Aufstieg durch Bildung setzen!

Lesen Sie hier die Pressemitteilung.

Baustelle Bildung

Die drei Nord-AfB's sind der Auffassung, dass sich nach dem Regierungswsechsel in SH die Baustelle Bildung vergrößert hat. Hier die Presseerklärung dazu.

Fahrtkosten für SchülerInnen

Medieninformation Dirk Diedrich: "Die Schwarze Ampel befördert die Lernenden ins Abseits, nicht aber zur Schule!"

mehr