AsF-Schleswig-Holstein Landesvorstand

ASF-LaKo 2013

SPD-Landesverband Schleswig-Holstein

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen – AsF

Landesvorstand

 

Verteiler:

- AsF-Landesvorstand     

- AsF-Kreisvorsitzende

- Delegierte AsF-Landesfrauenkonferenz

- weibliche SPD-Landtagsabgeordnete

- weibliche SPD-Bundestagsabgeordnete

- SPD Landesvorstand

- AG-Vorsitzende

- SPD-Landesgeschäftsführer

- SPD-Kreisgeschäftsstellen z. Ktns.

       

 

                                                       Bad Schwartau, Anfang September 2013

 

Einladung

Liebe Genossinnen, liebe Frauen,

hiermit laden wir euch herzlich ein zur

Außerordentlichen ASF-Landesfrauenkonferenz

am

Samstag, 26. Oktober 2013, 10.00-15.00 Uhr

im Bredstedter Sool, Lornsenstr. 17-19, 25821 Bredstedt

 

Vor zwei Jahren forderten wir – ebenfalls im Vorfeld einer ASF-Landeskonferenz – „Reißverschluss“ und Parität, „Gender Budgeting“ und die Rücknahme der brutalen Kürzungen bei Frauenberatung und sozialen Projekten.

Inzwischen ist der Reißverschluss durchgesetzt, sind viele neue, engagierte und kompetente Frauen über Direktwahlkreise und Liste in den Landtag – und hoffentlich mit dem 22. September auch in den Bundestag – eingezogen. (Bei der Kommunalwahl vom 26. Mai dieses Jahres gab es regional unterschiedliche Ergebnisse.)

Die seit über einem Jahr wieder SPD-geführte schleswig-holsteinische Landesregierung hat bei Frauenhäusern und –beratungsstellen Wort gehalten; die zuständige Ministerin Kristin Alheit setzt sich zuverlässig für Gleichstellungsbelange ein.

Wir meinen: eine Bilanz, die sich sehen lassen kann!

Was unser Wahlversprechen „Gender Budgeting“ = geschlechtergerechte Haushalts­führung alles beinhaltet, erfahren wir auf der diesjährigen Konfe­renz von Expertin Agnes Witte.

Und was politisch zu echter Parität noch fehlt, wollen wir unter „TOP Anträge“ mit euch beraten.

Außerdem sind auf dieser Landesfrauenkonferenz erneut Delegierte zur ASF-Bundes­konferenz zu wählen, die im kommenden Jahr stattfindet.

 

Wichtig:

Bitte beachtet wie jedes Jahr, dass Delegierte zur ASF-Landesfrauenkonferenz auf einer Versammlung eurer ASF-Kreisverbände gültig gewählt und beim SPD-Landes­verband angemeldet sein müssen. Falls ihr nicht sicher seid: Über ein Protokoll der betr. Versammlung freut sich die Mandatsprüfungskommission.

Bitte beachtet auch den Antragsschluss am Samstag, dem 12. Oktober. Nach dieser Frist eingegangene Anträge sind nur noch als Dringlichkeitsanträge zulässig (s. Geschäfts­ordnung).

 

Anfahrtsskizze:

Das Veranstaltungslokal liegt direkt an der Bundesstraße 5 zwischen Husum und Niebüll. Der Bredstedter Bahnhof ist nur wenige Minuten Fußmarsch entfernt.

 

 (AsF-Landesvorsitzende)

 

SPD-Landesverband

Schleswig-Holstein

Kleiner Kuhberg 28-30

24103 Kiel

 

Tel.: 0431/ 906 06-28

Fax: 0431/ 906 06-21

 

Ansprechpartnerin:

Nina Thielscher

e-Mail: nina.thielscher @spd.de

Internet: http://www.asf.spd-schleswig-holstein.de/

 

ASF-Landesvorsitzende:

Cornelia Östreich

Teßdorffstr. 21

23611 Bad Schwartau

 

Tel.: 0451/ 28 46 99

Fax: 0451/ 29 62 890

e-Mail: c-t.oestreich@kabelmail.de

mobil: 0176 93 10 70 58


 

Tagesordnung (geplant):

10.00 Uhr    Beginn der ASF-Landesfrauenkonferenz

TOP 1          Begrüßung und kurze Ansprache durch die ASF-Landesvorsitzende

TOP 2          Wahl des Präsidiums und der Kommissionen

TOP 3          Grußworte

TOP 4          Rückblick auf die Bundestagswahl, sowie auf die Kommunalwahl

TOP 5          Impulsreferat „Gender Budgeting“ (Agnes Witte), anschließend Diskussion und Erfahrungsaustausch aus den Kreisen

TOP 6          Rechenschaftsbericht des ASF-Landesvorstandes

TOP 7          Aussprache

TOP 8          Entlastung des Landesvorstandes

TOP 9          Delegiertenwahlen zur ASF-Bundesfrauenkonferenz 2014

TOP 10        Antragsberatung

TOP 11        Verschiedenes

 

Mittagspause: 13.00 Uhr (1 Stunde)

 

Ende der Veranstaltung: voraussichtlich 15.00 Uhr

 

Hiermit melde ich mich verbindlich zur ASF-Landesfrauenkonferenz am 26. Oktober 2013 in Bredstedt an.

Name:

Essensauswahl:  folgt mit der endgültigen Einladung an die gewählten Delegierten