Kommentar abgeben zum Artikel:

SPD-Tangstedt: Treffen von SPD-NET-SH-Administratoren
Herausgeber: SPD-Tangstedt am: 25.01.2014, 15:58 Uhr

An heutigen Sonnabend, den 25.01.2014, trafen sich auf Einladung der SPD-Tangstedt (Kreis Stormarn) Administratoren der SPD-NET-SH-Kooperative zu einer Webmasterschulung. Unter Leitung der Hauptadministratoren Carsten Schröder (SPD Wilster) und Thorsten Runge (SPD Tangstedt) erhielten die Teilnehmer eine Auffrischung über die Nutzung des CMS.



Die SPD-NET-SH-Kooperative ist ein Zusammenschluss von ehrenamtlich Interessierten aus verschiedenen SPD-Gliederungen in Schleswig-Holstein. Die Vorteile für die nutzenden SPD-Gliederungen wie Ortsvereine, Kreisverbände und Arbeitsgemeinschaften liegen darin, dass nicht jeder sein eigenes CMS pflegen muss, an anderer Stelle bereitgestellte Daten und Artikel auf der Webseite der eigenen SPD-Gliederung erscheinen können und ebenso Inhalte der eigenen Internetseite auf anderen SPD-Internetseiten dargestellt werden. Weitere Informationen aus www.SPD-NET-SH.de bzw. interessierte SPD-Gliederungen aus Schleswig-Holstein wenden sich an webmaster(a)SPD-NET-SH.de.



Nach einer Vorstellung der Geschichte und Struktur der SPD-NET-SH-Kooperative wurden anhand des Hauptmenüs im backend die aktuellen Nutzungsmöglichkeiten vorgestellt. Dabei wurden etliche Tipps und Kniffe wieder vor Augen geführt, die die Benutzung der Adminoberfläche vereinfachen. Gleichzeitig ermöglichte die Schulung die Gabe von wertvollen Rückmeldungen an die Hauptadministratoren von SPD-NET-SH, aufgrund derer das System weiterentwickelt werden wird.



Ankündigung: Am 21.02.2014 findet bei der Feuerwehr Wilstedt ab 19 Uhr das Skatturnier der SPD-Tangstedt statt, zu der Sie herzlich eingeladen sind.



Weitere Informationen der SPD-Tangstedt erhalten Sie automatisch über www.facebook.com/SPDTangstedt oder www.twitter.com/SPDTangstedt.



Letzter Artikel der SPD-Tangstedt: Bericht aus der Zentralausschusssitzung (22.01.2014)



SPD-Tangstedt Öffentlichkeitsarbeit, Johannes Kahlke


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



Webmaster