Heute 20.10.21

SPD-Tangstedt
15:00 Uhr, Fahrradcodieren 15 - 18 Uhr (kostenlos für ...

Morgen 21.10.21

SPD-Nortorf
19:30 Uhr, Vorstandssitzung ...

QR-Code

SPD: CDU sorgt für eine Verwirrung nach der anderen

Veröffentlicht am 22.04.2018, 21:56 Uhr     Druckversion

Bad Bramstedt. „Die Bad Bramstedter CDU erscheint derzeit sehr desorientiert und verwirrt ein weiteres Mal Eltern - diesmal diejenigen, die auf KiTa-Plätze warten,“

mit diesen Worten kommentiert SPD-Pressesprecher Jan-Uwe Schadendorf die jüngste Äußerung des CDU-Vorsitzenden Werner Weiß, dass es beim Land keine Fördermittel mehr für einen KiTa-Neubau gebe.

Schadendorf: „Der Bürgermeister hat Ende März öffentlich berichtet, dass der Topf noch gefüllt sei und Bad Bramstedt bis zu 75% Zuschüsse bekommen könne. Man müsse aber bald Anträge stellen.  Eine andere Nachricht gibt es bislang nicht und ist auf Nachfrage auch dem Bürgermeister nicht bekannt.“ Die CDU möge daher erklären, woher diese Information stammt und warum man sie anderen Parteien vorenthält, wenn sie doch offenbar im Widerspruch zu den bisherigen Aussagen steht.

Die SPD ist sehr verwirrt über die CDU in den letzten Wochen und Monaten. Zunächst werde der von der SPD beantragte Stopp der KiTa-Beiträge von der CDU lautstark abgelehnt, dann werde das als eigener Erfolgt verkauft. Als Zweites kann man sich angeblich die Abschaffung der Ausbaubeiträge nicht leisten, um dann öffentlich zu erklären, man sei eigentlich doch für das Abschaffen oder vielleicht doch nicht. Und nun das nächste Verwirrspiel um den geplanten KiTa-Neubau.

„Es tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber das ist die Orientierung eines Brummkreisels,“ so der SPD-Pressesprecher, „für eine Partei, die am Ort eine führende Rolle beansprucht, ist das eine erschütternde Orientierungslosigkeit.“

Homepage: SPD Bad Bramstedt