Kommentar abgeben zum Artikel:

75 Jahre Ortsverein Klein Nordende
Herausgeber: SPD - Klein Nordende am: 12.05.2021, 14:25 Uhr

Gründung des Ortsvereins im Januar 1946. 75 Jahre SPD in Klein Nordende nach dem Krieg.


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


der Ortsverein der SPD Klein Nordende feiert in diesem Jahr sein 75jähriges Jubiläum. Das genaue Gründungsdatum und die Gründungsmitglieder sind leider nicht dokumentiert. Aber die ältesten, uns noch vorliegenden Unterlagen datieren auf den Januar 1946 und bei der Kommunalwahl im September 1946 stellte die SPD bereits 4 von 12 Gemeindevertretern. Nach erneuter Wahl wird Sophie Hammel im November 1948 als erste und bisher einzige Frau zur Bürgermeisterin Klein Nordendes gewählt. Sie blieb bis 1950 im Amt. In den folgenden Jahrzehnten haben zahlreiche Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in der Kommunalpolitik unserer Gemeinde in vorderster Reihe mitgewirkt: Günter Pieper, Renate Röschke, Theodor Mohr und Heinz-Hermann Nagel als stellvertretende Bürgermeister, Siegfried Laufer als Vorsitzender des Ausschusses für Familie, Jugend und Schule (1986 bis 1998), Werner Lutz, Hans-Werner Rüter und Walter Kulass als Vorsitzende des Umweltausschusses, um nur einige zu nennen. Andere haben im Ortsverein und in der Fraktion Aufgaben wahrgenommen, wie Dieter Sölter, Marianne Schneider oder Karin Rückert. Renate Röschke war 40 Jahre im Vorstand aktiv, über 30 Jahre als unsere Kassenwärtin. Heute ist die SPD mit 3 Gemeindevertretern und 4 bürgerlichen Mitgliedern in den gemeindlichen Gremien aktiv. Sehr gerne hätten wir unser Ortsvereins-Jubiläum im öffentlichen Rahmen mit Ihnen gefeiert. Leider erlauben die Umstände derzeit keine verlässliche Planung. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!


Mit herzlichen Grüßen Ihr SPD-Ortsverein Klein Nordende
Kontakt: SPD-Klein-Nordende@gmx.de

Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



...aus der Partei

imageimage

Webmaster