SPD Kölln-Reisiek

Webmaster
Wetter

100 Jahre Unabh├Ąngigkeit

100 Jahre Unabhängigkeit

 

Direkt nach dem 1. Weltkrieg im Jahre 1918 wurden die drei Baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland unabhängig. Obwohl sie kriegsbedingt durch den 2. Weltkrieg wieder lange besetzt wurden, feiern alle 3 Staaten in diesem Jahr ihre 100jährige Unabhängigkeit.

Die Feierlichkeiten verteilen sich über das ganze Jahr in allen Regionen der drei Länder, das größte Fest in Lettland fand Anfang Juli in der Hauptstadt Riga statt. Dieses Tanz- und Sängerfest ist Unesco Weltkulturerbe.

Auch fünf Kölln-Reisieker nahmen an den größten Veranstaltungen als Gäste teil und waren absolut begeistert von dem, was geboten wurde.

Ein großes Konzert im Freien mit hunderten Musikern, überall in der Stadt Musik und Gesang, Ausstellungen und Vorführungen, ein Umzug mit allen Beteiligten aus allen Dörfern des Landes, alte Trachten und überall Blumen. Und zum Schluss zwei Großveranstaltungen wie man sie sich kaum vorstellen und eigentlich auch nicht beschreiben kann. An zwei Abenden nacheinander fand jeweils vor ausverkauftem Stadion das Tanzfest statt. Kindergruppen, Jugendliche, junge und ältere Erwachsene tanzten zusammen in wunderbaren Choreografien alte und moderne Stücke. Mehr als 17.000 Tänzer waren beteiligt und zum Schluss gemeinsam auf dem Rasen, sicherlich mit etwa so vielen begeisterten Zuschauern auf den Rängen.

Am nächsten Abend konnte man im Waldstadium das Sängerfest mit ähnlich vielen Menschen erleben. Erstaunlich und bewundernswert, wie hunderte kleine und große Chöre aus dem ganzen Land und aus dem Ausland gemeinsam eine Einheit bildeten mit wunderbaren Gesängen.

Viele Tänze und Lieder waren während der langen Besatzungszeiten durch die Russen verboten, wurden aber von den Letten gepflegt und als Ausdruck ihres Freiheitswillens gesehen.

Da wir kein lettisch können und auch nur wenig über die geschichtlichen Hintergründe wissen, war es für uns Gäste sehr hilfreich, dass wir von unseren Gastgebern und Freunden aus Ergli begleitet wurden, und von ihnen das nötige Hintergrundwissen erhielten.

 
Unser Vertreter im Bundestag
image
Beate Raudies - unsere Landtagsabgeordnete