SPD Quickborn

Standort: Startseite
Mitmachen macht Spaß

Aktuelle Informationen von der SPD-Fraktion

Die aktuellen Informationen der SPD-Fraktion veröffentlichen wir nur noch auf der Facebook-Seite der SPD Quickborn: SPD Quickborn - Startseite | Facebook

Die "Aktuellen Informationen" und "Zur Sache" versenden wir an SPD-Mitglieder des SPD-Ortsvereins Quickborn und über einen separaten E-Mail-Verteiler auch an Nicht-SPD-Mitglieder bzw. SPD-Mitglieder, die nicht Mitglied des SPD-Ortsvereins Quickborn sind.

Wir freuen uns, dass viele Nicht-SPD-Mitglieder, auch über den Bereich unseres SPD-Ortsvereines hinaus, an unseren „INFORMATIONEN“ interessiert sind. Wenn Sie ebenfalls regelmäßig über Aktuelles, manchmal auch rot Eingefärbtes aus der Quickborner Kommunalpolitik sowie aus und um Quickborn herum erfahren möchte, einfach eine E-Mail an Info@SPD-quickborn.de senden. Wir nehmen dann die „Nicht-SPD-Mitglieder“ und „SPD-Mitglieder die nicht dem SPD-Ortsverein Quickborn angehören“ in den Verteiler auf!

Hinweise und Anregungen, Lob, Kritik? Schreiben Sie uns:  Info@SPD-Quickborn.de. 

„Trump und die USA – wohin geht die Welt?“

Veröffentlicht am 13.01.2017, 19:07 Uhr     Druckversion

„Trump und die USA – wohin geht die Welt?“

„Trump und die USA – wohin geht die Welt?“

Am 20. Januar wird der neue US-Präsident Donald Trump in sein Amt eingeführt. Grund genug für den Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann und die Quickborner Sozialdemokraten, sich mit den möglichen Auswirkungen des Amtswechsels auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen und die Weltpolitik auseinanderzusetzen.

Für Sonnabend, den 21. Januar, um 10 Uhr laden OV-Chef Jens Olaf Nuckel und MdB Rossmann zu einer vormittäglichen Diskussionsrunde zum Thema in die Räume der Firma Metaplan in der Goethestraße 16 in Quickborn.

Als prominenten Gast haben die Sozialdemokraten den Amerika-Experten und langjährigen Koordinator der Bundesregierung für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit, Karsten D. Voigt, gewinnen können. Voigt, der aus dem Kreis Pinneberg stammt, war in seiner politischen Laufbahn unter anderem außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Präsident der parlamentarischen Versammlung der NATO. Er gilt als einer der profiliertesten Kenner der USA und ihrer Außenpolitik. Derzeit engagiert er sich unter anderem im Beirat der Atlantischen Initiative und im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

Interessierte sind zur Teilnahme an der Diskussion herzlich eingeladen.




Kommentare
Keine Kommentare
 
Mitmachen

image

Links

image

Links

image