SPD Quickborn

Standort: Startseite
Mitmachen macht Spaß

Aktuelle Informationen von der SPD-Fraktion

Die aktuellen Informationen der SPD-Fraktion veröffentlichen wir nur noch auf der Facebook-Seite der SPD Quickborn: SPD Quickborn - Startseite | Facebook

Die "Aktuellen Informationen" und "Zur Sache" versenden wir an SPD-Mitglieder des SPD-Ortsvereins Quickborn und über einen separaten E-Mail-Verteiler auch an Nicht-SPD-Mitglieder bzw. SPD-Mitglieder, die nicht Mitglied des SPD-Ortsvereins Quickborn sind.

Wir freuen uns, dass viele Nicht-SPD-Mitglieder, auch über den Bereich unseres SPD-Ortsvereines hinaus, an unseren „INFORMATIONEN“ interessiert sind. Wenn Sie ebenfalls regelmäßig über Aktuelles, manchmal auch rot Eingefärbtes aus der Quickborner Kommunalpolitik sowie aus und um Quickborn herum erfahren möchte, einfach eine E-Mail an Info@SPD-quickborn.de senden. Wir nehmen dann die „Nicht-SPD-Mitglieder“ und „SPD-Mitglieder die nicht dem SPD-Ortsverein Quickborn angehören“ in den Verteiler auf!

Hinweise und Anregungen, Lob, Kritik? Schreiben Sie uns:  Info@SPD-Quickborn.de. 

Hölcks Dank an Stegner: Er hat sich nie verbiegen lassen!

Veröffentlicht am 05.09.2018, 19:11 Uhr     Druckversion

Mit anerkennenden Worten würdigt der SPD-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Pinneberg, Thomas Hölck aus Haseldorf, seinen langjährigen Vorsitzenden Ralf Stegner. Der hatte am Montag erklärt, nach zwölf Jahren als Chef der Landes-SPD im kommenden Jahr nicht wieder für den Vorsitz kandidieren zu wollen.

„Ich möchte Ralf Stegner für seine Arbeit als Landesvorsitzender danken. Er hat sich nie verbiegen lassen und ist sich trotz heftigster Angriffe und Diffamierungen von Politikern anderer Parteien und in den sozialen Netzwerken immer treu geblieben. Vor allem hat er stets für die Belange der SPD in Schleswig-Holstein gekämpft und sehr viel erreicht. Dafür gebührt ihm Respekt. Solche Politiker brauchen wir, vor allem in Zeiten wie diesen“, erklärt Hölck.
Auch wenn Stegner nun nicht wieder antritt für den Parteivorsitz, geht Hölck fest davon aus, dass der streitbare Genosse als Fraktionsvorsitzender weitermacht. „Wir brauchen ihn als Oppositionsführer im Landtag. Er hat einen scharfen Verstand, nennt die Dinge beim Namen und legt den Finger in die Wunde“, lobt der Abgeordnete aus Haseldorf.

Homepage: Thomas Hoelck, MdL


Kommentare
Keine Kommentare
 
Mitmachen

image

Links

image

Links

image