SPD Quickborn

Standort: Startseite
Mitmachen macht Spaß

Aktuelle Informationen von der SPD-Fraktion

Die aktuellen Informationen der SPD-Fraktion veröffentlichen wir nur noch auf der Facebook-Seite der SPD Quickborn: SPD Quickborn - Startseite | Facebook

Die "Aktuellen Informationen" und "Zur Sache" versenden wir an SPD-Mitglieder des SPD-Ortsvereins Quickborn und über einen separaten E-Mail-Verteiler auch an Nicht-SPD-Mitglieder bzw. SPD-Mitglieder, die nicht Mitglied des SPD-Ortsvereins Quickborn sind.

Wir freuen uns, dass viele Nicht-SPD-Mitglieder, auch über den Bereich unseres SPD-Ortsvereines hinaus, an unseren „INFORMATIONEN“ interessiert sind. Wenn Sie ebenfalls regelmäßig über Aktuelles, manchmal auch rot Eingefärbtes aus der Quickborner Kommunalpolitik sowie aus und um Quickborn herum erfahren möchte, einfach eine E-Mail an Info@SPD-quickborn.de senden. Wir nehmen dann die „Nicht-SPD-Mitglieder“ und „SPD-Mitglieder die nicht dem SPD-Ortsverein Quickborn angehören“ in den Verteiler auf!

Hinweise und Anregungen, Lob, Kritik? Schreiben Sie uns:  Info@SPD-Quickborn.de. 

Kommentar abgeben zum Artikel:
Helgoland-Fan Hölck begeistert von der Entwicklung
Herausgeber: Thomas Hoelck, MdL am: 20.09.2015, 12:17 Uhr

Eine Delegation des SPD-Kreisverbandes Pinneberg besuchte ihre Lieblingsinsel



Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland hat eine rasante Entwicklung eingesetzt. Davon konnte sich jüngst der SPD-Kreisvorsitzende, Landtagsabgeordnete und bekennende Helgoland-Fan Thomas Hölck aus Haseldorf überzeugen. Hölck war mit einer Delegation des SPD-Kreisvorstandes zu einem Informationsbesuch auf dem zum Kreis Pinneberg gehörenden roten Felsen. Dort wurden sie von Helgolands Bürgervorsteher Peter Botter (SPD) über die aktuelle Situation auf der Insel informiert. Der für die Entwicklung Helgolands wichtige Tourismus hat einen Schub erfahren. In den Jahren von 2008 bis 2014 sind die Übernachtungen um etwa 25 Prozent gestiegen. Außerdem wurde auch die Erlebnispromenade auf Helgoland neu gebaut. Sie erstreckt sich durchgehend vom Südstrand bis zum Nordosthafen. Auch die Jugendherberge, die bereits 2009 grundlegend renoviert wurde, soll noch einmal erweitert werden, um die Bettenkapazität der großen Nachfrage anzupassen. Dazu ist der Träger mit der Gemeinde im Gespräch.


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
Mitmachen

image

Links

image

Links

image