SPD-Lutterbek

Kommentar abgeben zum Artikel:
Als junge Botschafter f├╝r ein Jahr in die USA
Herausgeber: SPD Kreis Pl├Ân am: 16.05.2015, 16:00 Uhr

Dr. Birgit Malecha-Nissen informiert über das Parlamentarische Patenschafts-Programm 



Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige wieder für ein Austauschjahr in den USA bewerben. Die Bewerbungsphase für das 33. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2016/2017 ist seit Anfang Mai gestartet und endet am 11. September 2015“, informiert die schleswigholsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen.



„Das gemeinsame Programm von Bundestag und amerikanischen Kongress ist eine großartige Sache. Junge Menschen haben die Gelegenheit andere Kulturen zu erleben und Neues kennenzulernen. Bewerben können sich auch interessierte junge Menschen aus meinem Wahlkreis“, so die Abgeordnete. Das gemeinsame Programm vom Deutschen Bundestag und dem amerikanischen Kongress besteht bereits seit mehr als 30 Jahren. Das PPP-Stipendium umfasst die Reise-, Programm- sowie notwendige Versicherungskosten. Die Stipendiaten leben in amerikanischen Gastfamilien. Die Bundestagsabgeordneten nominieren die PPP-Stipendiaten und übernehmen für sie eine Patenschaft. Wie viel Stipendien genau für 2016/2017 vergeben werden, entscheidet sich erst im Herbst 2015. Auch kann erst nach Abschluss des Auswahlverfahrens festgelegt werden, in welchem Wahlkreis ein Schülerstipendium vergeben wird. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Programm finden Sie auf www.bundestag.de/ppp


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!