„Gemeinsam ein Zeichen setzen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten“
geschrieben von GerdCornelsen am 29.01.2016, 17:18 Uhr


Schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen macht auf Aktionstag „Red Hand Day“ aufmerksam



Anlässlich des jährlichen Aktionstages „Red Hand Day – Kinder sind keine Soldaten“ erklärt die schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Missen:



„Die erschreckende Nachricht lautet: Weltweit gibt es noch immer 250.000 Kindersoldaten. Der Missbrauch von Kindern als Soldaten in den Kriegen der Erwachsenen ist abscheulich und leider Realität. Dieses Unrecht dürfen wir nicht hinnehmen – hier müssen wir handeln.



Seit nunmehr als zehn Jahren findet am 12. Februar der "Red Hand Day" statt – der internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Die Teilnehmer sammeln rote Handabdrücke und drücken damit symbolisch ihr "Nein" zum Einsatz von Kindersoldaten aus. Auch im Deutschen Bundestag findet heute dazu eine Veranstaltung statt. Die Abgeordneten sammeln ebenfalls Handabdrücke, die an die Vereinten Nationen weitergeleitet werden. Selbstverständlich nehme ich in diesem Jahr wieder an der Aktion teil. Ich hoffe, dass sich auch aus meinem Wahlkreis viele Engagierte beteiligen und appelliere an jeden: Hilf mit, zeig deine rote Hand! Lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten setzen.“



Weitere Informationen zum Aktionstag „Red Hand Day“ gibt es unter www.redhandday.org.



Gedruckt aus: : https://www.spd-net-sh.de/ploen/stein
https://www.spd-net-sh.de/ploen/stein/mod.php?mod=article&op=show&nr=16932