Demnächst:

29.02.2024
SPD-Fockbek

18:30 Uhr, Jahreshauptversammlung ...

Gemeinde Fockbek

SPD Fockbek

Wir auf Instagram

 

SPD-Fockbek 60plus

Herbstfahrt 2024 - Rügen:
Sonntag 29. September bis Mittwoch 2. Oktober
Es sind noch diverse Plätze frei !
 

 
 
 

Seeheimer-Kreis

plenum-online

MdB Sönke Rix: Kinderrechte stärken

Veröffentlicht am 19.09.2014, 17:14 Uhr     Druckversion

Am 20. September 2014 ist Weltkindertag. Er steht unter dem Motto „Jedes Kind hat Rechte“. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine Stärkung von Kinderrechten ein. Auch 25 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention gibt es weiteren Handlungsbedarf für eine Stärkung von Kinderrechten.

Kinderrechte müssen eindeutiger gesetzlich formuliert werden. Wir brauchen mehr Normen, die klarstellen, dass die staatliche Gemeinschaft die Rechte des Kindes achtet, schützt und fördert. Ein Meilenstein dabei wäre die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dafür setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion ein.

Wir wollen die Wahrnehmung der Rechte von Kindern weiterentwickeln. So ist es im Koalitionsvertrag vereinbart: „Wir werden jede politische Maßnahme und jedes Gesetz daraufhin überprüfen, ob sie mit den international vereinbarten Kinderrechten im Einklang stehen.“

In Deutschland haben sich die Bedingungen für ein gutes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in den letzten 25 Jahren verbessert. Wir haben zum Beispiel einen höheren Lebensstandard von Kindern und bessere Bildungschancen für Kinder und Jugendliche erreicht. Allerdings kann von einer vollständigen Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland noch keine Rede sein. Nach wie vor brauchen wir weitere Anstrengungen im Kampf gegen Kinderarmut und für bessere Bildungschancen von Kindern. Nach wie vor brauchen wir eine Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz.

Am Weltkindertag laden wir alle Erwachsenen dazu ein, sich einmal die Mühe zu machen, die Welt aus Kinderperspektive zu betrachten. Denn Kinder wünschen sich geeignete und zufriedene Erzieher und Lehrerinnen. Sie wollen sich einmal austoben können, auch wenn das mit einem höheren Lärmpegel für das Umfeld verbunden ist. Jugendliche wünschen sich Raum und Zeit sich auszuprobieren und faire Bildungs- und Berufschancen. Kinder und Jugendliche wollen, dass ihre Rechte und Interessen auch dann gewahrt werden, wenn ihre dafür eigentlich verantwortlichen Eltern einmal ausfallen.

Ich würde mich darüber freuen, wenn der diesjährige Weltkindertag dazu beiträgt, mehr Mitstreiterinnen und Mitstreiter für stärkere Kinderrechte zu gewinnen.

Homepage: Sönke Rix, MdB


Kommentare

Keine Kommentare
SPD Schleswig-Holstein

Für uns im Landtag

Dr. Kai Dolgner

Für uns im Bundestag

Sönke Rix

parteilich seit 1876
Übersicht Ortsvereinszeitungen

Viele Ortsvereine im Kreis veröffentlichen regelmäßig Zeitungen. Einige sind im Internet veröffentlicht. Und es werden immer (mehr...)

Webmaster

Michael Kreuzig, Klaus Jung