Ulrike Rodust, Mitglied des Europńischen Parlaments

SPD
Links


 


Webmaster

Nach oben

Standort: Startseite
 
Kommentar abgeben zum Artikel:
Entlastungen f├╝r B├╝rgerinnen und B├╝rger
Herausgeber: SPD-Wilster am: 20.06.2022, 15:57 Uhr

Die Bundesregierung hat zahlreiche Entlastungen auf den Weg gebracht, um die Belastungen durch die Corona-Krise und den Krieg, der die Weltwirtschaft in Schräglage gebracht hat, sozial gerecht abzufedern. Hier finden Sie die wichtigsten Punkte:


Entlastungspaket der Bundesregierung Wann kommen die Entlastungen?


+ 300 Euro Energiepreispauschale: September 2022


+ Wegfall der EEG-Umlage zur Senkung der Stromkosten: Juli 2022


+ Höhere Fernpendlerpauschale und Mobilitätsprämie: rückwirkend zum 1. Januar 2022


+ 100 Euro Kinderbonus: Juli 2022


+ 200 Euro Zuschuss zur Grundsicherung: Juli 2022


+ 9-Euro-ÖPNV-Ticket: Juni - August 2022


+ Senkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe: Juni - August 2022


+ Höherer Arbeitnehmerpauschbetrag: rückwirkend zum 1. Januar 2022


+ Höherer Grundfreibetrag: rückwirkend zum 1. Januar 2022


+ Steuerfreier Corona-Bonus bis 4.500 Euro: rückwirkend zum 1. Januar 2022


+ Heizkostenzuschuss für Wohngeldbezieher, Azubi und BaföG-Studierende: im Sommer 2022

Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
Change Europe!