SPD Kreisverband Schleswig-Flensburg

SPD-Kreisb├╝ro

Königsstraße 4,
24837 Schleswig.
Tel.: 04621-27110
Fax: 04621-29345.
E-mail: kv-schleswig-flensburg@spd.de
Büroöffnungszeiten:
Mo + Do. 08:30-12:00 und 13:00-17:00,
außerhalb der Öffnungszeiten Termine nach Vereinbarung

Webmaster

Finn-Ole Höpner E-Mail

SGK Schleswig-Holstein

Links

Links

Links


 

Facebookseite des Kreisverband Schleswig-Flensburg
SPD Neum├╝nster & Jusos laden zum Zukunftsdialog

Veröffentlicht am 10.04.2015, 12:19 Uhr     Druckversion

SPD Neum├╝nster und Jusos Neum├╝nster laden zum Zukunftsdialog

Kinder- und Jugendbeteiligung stärken - Demokratiebildung fördern!

Am 28.04.2015 um 18 Uhr laden die SPD Neumünster und die Jusos Neumünster alle Interessierten, speziell Schülerinnen und Schüler, zum Zukunftsdialog "Kinder- und Jugendbeteiligung stärken - Demokratiebildung fördern!" in das Restaurant der Holstenhallen Neumünster ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Auszug aus dem Programm:

"Wer die UN-Kinderrechtskonvention ernst nimmt, der fördert die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. In Neumünster gibt viele gute Beispiele für eine aktive Teilnahme von Kindern und Jugendlichen in den Kitas, Schulen und Vereinen, die zur Demokratiebildung beitragen. Doch bei der praktischen Umsetzung und der Zusammenarbeit ist noch Luft nach oben –ganz sicher! Stadtentwicklung im demografischen Wandel kann nur mit der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen gestaltet werden. Heute werden die Weichen für morgen gestellt, das kann nur gemeinsam gelingen. Deshalb laden wir Sie und Euch zum Zukunftsdialog „Kinder- und Jugendbeteiligung“ ein.

Wir wollen unter dem Motto „Kinder und Jugendbeteiligung stärken – Demokratiebildung fördern“ diskutieren, wie wir Neumünster hier weiter voran bringen können. Und wir freuen uns, dass unser Ministerpräsident, Torsten Albig uns in das Thema einführen wird."

Nadja Winter, Juso-Vorsitzende in Neumünster, wird die Veranstaltung eröffnen, in deren Verlauf nach dem Impulsreferat von Torsten Albig an verschiedenen Thementischen zu unterschiedlichen Möglichkeiten der Mitbestimmung durch Kinder und Jugendliche diskutiert wird. Programm hier. Die Veranstaltung selbst, zu der die SPD-Kreisvorsitzende von Neumünster, Kirsten Eickhoff-Weber, einlädt, wird gegen 20:15 Uhr mit einem Schlusswort von Elke Christina Roeder, der SPD-Oberbürgermeisterkandidatin für Neumünster, enden.

Johannes Kahlke, AfB Öffentlichkeitsarbeit

Homepage: AfB Schleswig-Holstein


Kommentare
Keine Kommentare
 
Unsere Frau in Kiel

image

Infos aus Europa

S├Ânke Rix, MdB

image

Bundespolitische Infos

image

image