Verkehrsminister zur sogenannten intelligenten Ampel
geschrieben von spd-net am 20.10.2021, 18:49 Uhr


Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, kam am 09. Oktober nach Wilster, um sich Rahmen einer von der SPD-Wilster organisierten Bürgerversammlung mit der Problematik der sogenannten intelligenten Ampel zu befassen. Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner waren der Einladung gefolgt und nutzten die Gelegenheit, dem Mininster die Probleme mit der Ampel und auch mit dem  sonstigen Verkehr in der Rathausstraße vorzutragen.


Nicht nur die großen landwirtschaftlichen Fahrzeuge seien ein Problem, sondern auch andere schwere und große Fahrzeuge, vor allem dann, wenn zu schnell gefahren oder der Gehweg als Fahrbahn mit genutzt werde.


Der Verkehrsminister hörte sich die Sorgen der Anwohnerinnen und Anwohner, moderiert durch Helmut Jacobs, geduldig an und versprach, sich erneut im Ministerium mit der Ampel und der Verkehrslage zu befassen. Und er versprach im Frühjahr wiederzukommen, damit bis dahin neue Ansätze gefunden würden. Klar war allen Beteiligten, dass die Ampel in der jetzigen Ausführung nicht richtig funktioniert.


Gedruckt aus: : https://www.spd-net-sh.de/stein/bolln
https://www.spd-net-sh.de/stein/bolln/mod.php?mod=article&op=show&nr=20716