SPD 60plus in Stormarn

Kommentar abgeben zum Artikel:
Richtfest bei Allergopharma
Herausgeber: Martin Habersaat, MdL am: 08.09.2014, 19:34 Uhr

Richtfest in der Hermann-Körner-Straße - für 40 Millionen Euro baut Allergopharma eine neue Produktionsstätte in Reinbek. Auf 6000 Quadratmetern sollen ab 2016 unter sterilen Bedingungen in den neuen Räumen künftig Heuschnupfen- und Asthma-Präparate produziert werden. Geschäftsführer Marco Linari konnte bei schönem Spätsommerwetter zahlreiche gut gelaunte Gäste begrüßen, darunter Reinbeks neuen Bürgermeister Björn Warmer und den örtlichen Landtagsabgeordneten Martin Habersaat.  



 



Warmer, gerade seit fünf Tagen im Amt, sprach in seinem kurzweiligen Grußwort von den vielen „ersten Malen“, die er als Bürgermeister dieser Tage erlebe. Nun also das erste Richtfest, und das bei einem Unternehmen, das Reinbeks Namens in alle Welt trage. Und gerade in dieser Hinsicht ist mehr geplant. Eigentümer von Allergopharma ist seit einigen Jahren die Merck-Gruppe, und gemeinsam plant man, den US-Markt zu erobern.



500 Beschäftigte hat das Unternehmen derzeit in Reinbek in den Bereichen Verwaltung, Forschung, Entwicklung und Produktion. Diese Arbeitsplätze sind durch die neuen Investitionen gesichert, weitere können entstehen. Martin Habersaat: „Es ist eine gute Nachricht für Südstormarn, wenn Unternehmen wie Allergopharma hier ihre Zukunft sehen und von hier aus auf dem Weltmarkt bestehen wollen.“



Im Anschluss an das Richtfest konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleich zur nächsten Feier übergehen: Die zum 45jäjrigen Bestehen des Unternehmens.


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
Stormarner Abgeordnete in Europa, Bund und Land:

imageimageimage