SPD-Kreisverband Stormarn

Antrittsrede des neuen Vorsitzenden des Ortsbeirates Willinghusen

Veröffentlicht am 17.04.2014, 14:58 Uhr     Druckversion

Klaus-Jürgen Krüger

„Ich möchte mich um den Ortsteil Willinghusen kümmern.
Lassen Sie uns freundlich miteinander umgehen“

Klaus-Jürgen Krüger (SPD) am 8. Februar 2014

„Ich bin Klaus-Jürgen Krüger, 56 Jahre jung, wohne seit Sept. 2002 in Stemwarde und bin seit 2003 politisch aktiv. Mein Ziel ist eine bürgernahe Politik. Ich verstehe mich als Sprachrohr der Bürger gegenüber der Verwaltung und in den politischen Gremien. Versprechen kann ich ihnen, dass - wenn sie ein Anliegen haben - ich mich diesem annehmen werde. Ob es den gewünschten Erfolg hat, kann ich ihnen nicht versprechen. Dies hängt unter anderem von den politischen Mehrheiten in den Ausschüssen und der Gemeindevertretung ab.

Ortsbeiratssitzungen unterliegen genauso wie die Ausschüsse der Gemeindevertretung der Geschäftsordnung der Gemeindevertretung. Nur handhaben wir in allen Ortsbeiräten diese etwas lockerer. Normalerweise wäre nach dem Tagesordnungspunkt  “Anfragen und Anregungen der Zuhörerinnen und Zuhörer“ das Rederecht für sie vorbei. Heute und zukünftig können sie zu jedem TOP sich äußern.

Ich erwarte einen respektvollen Umgang miteinander, d.h. keine abfälligen Beurteilungen bzw. Wertungen oder Beleidigungen - dies gilt auch für die Mitglieder des Ortsbeirates. Wir wollen jedes Thema ausführlich behandeln. Aber nach der Devise: Das Thema erschöpfen und nicht die Anwesenden. Wenn nichts Neues mehr eingebracht wird, haben die Mitglieder des Ortsbeirates nochmals das Wort und dann folgt ein Beschluss durch Abstimmung.

Ich wünsche uns allen konstruktive Sitzungen zum Wohle Willinghusens“.

Homepage: SPD-Barsbüttel


 
Für uns im Landtag:

image

Für uns im Bundestag:

image

Für uns in Europa:


Eine gute Idee:

image

Links:

imageimage