SPD-Kreisverband Stormarn

46 Schulassistentinnen und Schulassistenten in Stormarn

Veröffentlicht am 03.02.2016, 13:15 Uhr     Druckversion

Foto: Martin Habersaat, MdL

Ob in Kooperation mit einem freien Träger, vom Land oder beim Schulträger direkt beschäftigt: die neuen Schulassistenten haben mittlerweile flächendeckend ihre Arbeit aufgenommen haben. Martin Habersaat, Landtagsabgeordneter aus Reinbek und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Fast 500 der vorgesehenen 542 schulischen Assistenzkräfte leisten bereits einen wertvollen Beitrag für gute Lernbedingungen an unseren Grundschulen. Von den 349 beim Land beschäftigten Schulassistenten arbeiten 42 im Kreis Stormarn.

 

Außerdem zahlt das Land jährlich 70.625,- an öffentliche Schulträger (Gemeinde Grönwohld, Schulverband Lütjensee, Stadt Reinfeld, Schulverband Stapelfeld) und 6.875,- Euro an private Schulträger im Kreis. Diese stellen ihre Assistenzkräfte selbst oder über Träger ein, insgesamt unterstützen also 46 Schulassistentinnen und Schulassistenten die Grundschulen im Kreis Stormarn, im Kreis Herzogtum Lauenburg sind es 36."

Damit habe ein wichtiger Baustein des Inklusionskonzepts praktisch umgesetzt werden können, den sich das Land im Jahr 13,2 Millionen Euro kosten lässt. Schulische Assistenzkräfte erweitern die pädagogische Ausstattung der Grundschulen, sie unterstützen nicht nur im Unterricht, sondern auch bei schulischen Veranstaltungen und Klassenfahrten. Im engen Austausch mit Lehrkräften, Schulsozialarbeitern oder Schulpsychologen sollen sie die schulische Qualität nicht nur sichern, sondern stetig verbessern und die multiprofessionellen Teams an den Schulen stärken.

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare
Keine Kommentare
 
Für uns im Landtag:

image

Für uns im Bundestag:

image

Für uns in Europa:


Eine gute Idee:

image

Links:

imageimage