AfB Schleswig-Holstein

Heute 20.09.17

SPD-Kiel
Kreisausschuss um 1 Woche verschoben. Am 27. wg. ...

SPD-Flensburg
15:00 Uhr, AG 60 plus: Mitgliederversammlung, ...

SPD-Flensburg
19:30 Uhr, OV-S├╝d: Mitgliederversammlung, Aktivit├Ątshaus ...

SPD-Flensburg
19:30 Uhr, OV S├╝d: Mitgliederversammlung, Aktivit├Ątshaus ...

Demnächst:

22.09.2017
SPD-Steinburg

19:30 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

23.09.2017
SPD-Flensburg

10:00 Uhr, OV Mitte: Wahlkampfstand zur Btw 2017, ...

24.09.2017
SPD-Flensburg

Bundestagswahl ...

24.09.2017
SPD-Kiel

17:00 Uhr, Wahlparty ...

26.09.2017
AfB Stormarn

19:00 Uhr, Arbeitsgemeinschaft f├╝r Bildung in der SPD ...

26.09.2017
SPD-Flensburg

19:30 Uhr, Kreisvorstandssitzung, B├╝rgerb├╝ro Hafermarkt ...

27.09.2017
SPD Kreis Pl├Ân

19:00 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

27.09.2017
SPD-Kiel

19:30 Uhr, Kreisausschuss im Legienhof: Nachlese zur ...

28.09.2017
SPD-Flensburg

19:00 Uhr, OV Mitte: Pizza/Partei/Politik - Nachlese zur ...

28.09.2017
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

Webmaster
Kontakt

Sie haben Anregungen für uns oder Fragen und möchten gerne Kontakt mit uns aufnehmen?

Gerne!

Dirk Diedrich

Tel: 0170-7307507

E-Mail an Dirk Diedrich

F├╝r eine bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte

Veröffentlicht am 05.08.2017, 16:56 Uhr     Druckversion

Der SPD-Kreisvorstand diskutierte den Umgang mit Straßennamen und ihrer historischen Aufarbeitung:

„Hohenwestedt ist nur ein aktuelles Beispiel für eine Debatte um Umbenennung einer Straße. Ich bedaure, dass dies dort nicht gelungen ist“, erläutert Iris Ploog.

Sie ist Kreisvorstandsmitglied aus Hohenweststedt.

Kreisvorstandsmitglied Christiane A. Buhl hat die Debatte in der Landeshauptstadt um die Umbenennung des Hindenburgufers in Kiellinie begleitet. „Es sind immer die gleichen Argumente, die von denen genannt werden, die gegen eine Umbenennung sind. Sie sind aber nicht unbedingt richtig, nur weil sie immer wieder hervorgebracht werden.“ Deshalb hat Christiane Buhl eine Sammlung an Ideen für die SPD-Ortsvereine im Kreis zusammengestellt, die als Impuls für weitere Debatten und eine kritische Analyse dienen sollen. „Auch wenn solche Diskussionen oft sehr emotional sind, müssen wir sie führen. So können wir zeigen, dass man aus Geschichte gelernt habe und Verantwortung für sie übernehme, erläutert die Historikerin. Niemand wolle verständlicherweise eine "Hitler-Straße" in seinem Ort. "Darum ist es nur konsequent auch weniger prominenten Nazis und anderen Menschenfeinden die Ehrung auf einem Straßenschild zu verwehren."

„Wir haben unsere Mitglieder um Rückmeldung gebeten“, erläutert der stellvertretende Kreisvorsitzende Götz Borchert die Initiative. „Wir hoffen auf diese Weise einen genauen Überblick über die Lage in den Gemeinden und Städten zu erhalten. Anschließend werden wir beraten, ob wir eine kreisweite Initiative anstoßen werden. Eine bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte und ihren Protagonisten ist auf jene Fall eine Debatte wert. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten schulden dies auch denjenigen, die für unsere demokratischen und sozialen Werte – trotz Gefahr für Leib und Leben – gerade gestanden haben.“

Homepage: SPD Rendsburg-Eckernf├Ârde


Kommentare
Keine Kommentare
 
Soziale Infrastruktur an den Hochschulen ausbauen
Ulf Daude: Ganztagsschulen sind ein Gewinn

Pressemitteilung aus Anlass der Ergebnisse einer qualitativen Studie zur Ganztagsschule.

AfB Nordkonferenz 1.4.2017 in Elmshorn

Bildungsgerechtigkeit oberstes Ziel für die zukünftige norddeutsche Bildungspolitik

Presseerklärung

5. Dageb├╝ller Gespr├Ąch

AfB-Nordkreise sind sich einig: Bildung in SH für Eltern zu teuer!

Pressemitteilung zum 5. Dagebüller Gespräch!

PM Kostenfreie Sch├╝lerbef├Ârderung

Die AfB kämpft seit Jahren gegen versteckte Kosten in der Bildung.

PM vom 2.2.2017

Bildungsfinanzierung in Deutschland
Kinderrechte geh├Âren ins Grundgesetz

Einstimmiger Beschluss des AfB Bundesausschusses vom 25./26.11.2016. Hier die vollständige Pressemitteilung.

Bildung ist der Schl├╝ssel f├╝r sozialen Aufstieg

Presseerklärung zur Bundesarbeitstagung der AfB vom 25.11.2016. Als Gast sprach Katharina Barley. Ulf Daude stellte das aktuelle Positionspapier der AfB vor. Hier die Pressemitteilung mit einem Link zum Positionspapier.

M├Ądchenrechte st├Ąrken ÔÇô Bildung bleibt Schl├╝ssel

Am Anfang stand eine Initiative der SPD-Bundestagsfraktion. Morgen wird der Internationale Mädchentag der Vereinten Nationen (VN) zum fünften Mal begangen. Dazu erklären die

ASF-Bundesvorsitzende Elke Ferner, MdB, und der AfB-Bundesvorsitzende Ulf Daude:


Pressemitteilung vom 10.10.16

AfB fordert nationale Bildungsallianz

 

Zum Welttag der Lehrerin und des Lehrers ein Dank an alle Lehrkräfte.

Presseerklärung des Bundesvorsitzenden der AfB Ulf Daude!

Ulf Daude neuer Bundesvorsitzender der AfB

Auf ihrem Bundeskongress, der am 20. und 21. Mai in Hannover stattfand, wählte die AfB ihren bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Ulf Daude zum neuen Bundesvorsitzenden. Die Wahl erfolgte mit großer Mehrheit.

hier: Pressemitteilung zur Bundeskonferenz 2016 der AfB

AfB Nordkonferenz Juni 2016

Am 4.6.2016 fand eine AfB Nordkonferenz in Bremen statt mit intensiven Diskussionen zu den Themen "Kita und Schule" und "Digitalisierung".

siehe Seite AfB Nordkonferenz

AfB bekennt sich zur Beruflichen Bildung

AfB-Landeskonferenz

16.1.2016

Deutliches Bekenntnis

zur

Beruflichen Bildung!

Presseerkl├Ąrung

Beschl├╝sse