Heute 26.03.17

SPD-Barmstedt
10:30 Uhr, Stadtrundgang...

SPD-Stein
11:00 Uhr, Boßeln...

SPD-Flintbek
11:00 Uhr, Frühjahrsempfang der SPD Flintbek im Bahnhof...

SPD-Holtenau
16:00 Uhr, Spitze gießen für unser historisches SPD-Banner...

Morgen 27.03.17

SPD-Pinneberg
"Flüchtlingspolitik und Integration" mit Innenmin...

SPD-Kellinghusen
18:30 Uhr, Infoabend für SPD-Politik interessierte Mitbürge...

SPD-Norderstedt
19:00 Uhr, Ortsvereinsvorstandssitzung...

SPD-Holtenau
19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung...

SPD-Segeberg
19:00 Uhr, Olaf Scholz im Gespräch...

SPD Bad Bramstedt
19:30 Uhr, Olaf Scholz kommt...

SPD-Flensburg
19:30 Uhr, OV-Mitte: Mitgliederversammlung, Bürgerbüro Hafe...

SPD-Holtsee
19:30 Uhr, Gemeindevertretung Holtsee...

Demnächst:

28.03.2017
SPD-Appen

19:00 Uhr, "Im Gespräch" mit Thomas Hölck, MdL ...

28.03.2017
SPD-Heikendorf

19:00 Uhr, Bezahlbarer Wohnraum - Bauen und Wohnen in ...

28.03.2017
SPD NMS Faldera

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung ...

28.03.2017
Jusos Neumünster

19:00 Uhr, Der OV West sowie die Jusos Neumünster laden Sie ...

28.03.2017
SPD-Neumünster West

19:00 Uhr, Der OV West sowie die Jusos Neumünster laden Sie ...

28.03.2017
SPD-Kiel

19:45 Uhr, Kreivorstandssitzung ...

29.03.2017
SPD-Flintbek

16:00 Uhr, Haustürgespräche in Flintbek mit Ralf ...

29.03.2017
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, "Bezahlbarer Wohnraum" mit Innenminister Stefan ...

29.03.2017
Katrin Fedrowitz, MdL

20:00 Uhr, Stadtgespräch Norderstedt mit den ...

30.03.2017
SPD-Risum-Lindholm

Jahreshauptversammlung, Friesenhalle ...

30.03.2017
SPD-Pinneberg

"Industriepolitik 4.0 - Chance für ...

30.03.2017
AsF Kiel

17:00 Uhr, Gemeinsamer Kinobesuch mit der AsF Kiel und ...

30.03.2017
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

30.03.2017
SPD-Neumünster

19:00 Uhr, Ralf Stegner im Gespräch: Am 7. Mai wird ein ...

30.03.2017
SPD-Tangstedt

19:30 Uhr, Katrin Fedrowitz (MdL) in der Tangstedter Mühle ...

30.03.2017
SPD-Heikendorf

19:30 Uhr, Das Monatstreffen am 30.3.fällt aus, da am 28.3. ...

30.03.2017
SPD-Barmstedt

19:45 Uhr, Fraktionssitzung ...

31.03.2017
AG60plus - Steinburg

15:00 Uhr, Jahreshauptversammlung ...

31.03.2017
SPD Kieler-Mitte

17:30 Uhr, OV-Stammtisch ...

31.03.2017
SPD-Risum-Lindholm

19:00 Uhr, Treffen mit dem Landtagskandidaten Hendrik ...

31.03.2017
SPD Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung SPD ...

31.03.2017
SPD Bad Bramstedt

19:30 Uhr, Ralf Stegner trifft Klaus ...

QR-Code
Privatisierungen sind in der Gesundheitsbranche der falsche Weg!

Veröffentlicht am 29.06.2012, 11:52 Uhr     Druckversion

Die Massenentlassungen um den Tarifkonflikt in den Damp-Kliniken bestätigen die SPD-Kreistagsfraktion in Ihrer Auffassung, dass Privatisierungen im Klinikbereich ein gefährlicher Irrweg sind.

Es ist ein Märchen, dass private Investoren wie Helios ihre übertriebenen Renditeerwartungen durch Effizienzsteigerungen erreichen könnten und für Patienten und Mitarbeiter alles bliebe wie zuvor.

Das brutale Vorgehen von Helios zeigt exemplarisch, wie Privatisierungen wirklich funktionieren: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sprichwörtlich ausgequetscht, Tarifverträge gekündigt und das arbeitsrechtliche Instrumentarium bis zur Schmerzgrenze ausgeschöpft.

Neu ist diese Erkenntnis aber wahrlich nicht. Vor ähnlichen Folgen hatte die SPD- Kreistagsfraktion bereits vor einigen Jahren gewarnt, als die damalige CDU-Kreistagsfraktion die Privatisierung der Kreiskrankenhäuser vorantrieb, die im letzten Moment verhindert werden konnte.

Wir hoffen, dass das Thema Verkauf der kreiseigenen Kliniken nun endgültig vom Tisch ist: Spätestens jetzt müssen CDU und FDP am Beispiel Damp erkennen, dass der Preis für die Renditeerwartungen der privaten Investoren von den Patienten und den Mitarbeitern gezahlt werden muss, deshalb gehört die öffentliche Daseinsvorsorge auch in die öffentliche Hand. Wir werden unsere Hände auch in Zukunft nicht für einen Verkauf der kreiseigenen Krankenhäuser heben.

Kai Dolgner
Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion RD-ECK

Homepage: SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde


Kommentare
Keine Kommentare