Demnächst:

20.07.2020
SPD-Jevenstedt

19:00 Uhr, Du spielst gern Doppelkopf, Skat, Kniffel o.ä.? ...

QR-Code

SPD erfreut über Korrektur am Brückenzaun

Veröffentlicht am 10.02.2013, 20:54 Uhr     Druckversion

Klaus-Dieter Hinck Bad Bramstedt. „Wir sind erfreut, dass unsere Kritik an dem Brückenzaun jetzt zu einer Neugestaltung führt,“ mit diesen Worten kommentiert Klaus-Dieter Hinck die Entscheidung in der letzten Sitzung des Bauausschusses, den vor einigen Wochen neu errichteten Zaun an der Brücke zur Osterauinsel zu korrigieren. Bei der Neugestaltung war die Au hinter einem dichten Bretter Zaun verschwunden, was bei vielen Bad Bramstedter auf Unverständnis stieß.
Hinck, Stadtverordneter und SPD-Ortsvorsitzender hatte im Dezember schon öffentlich die Korrektur dieser Maßnahme gefordert, aber seine Zweifel gehabt, ob dies angesichts der Finanzlage der Stadt möglich sei.
Jetzt hat sich die Firma Offen & Harder, die die Maßnahme auftragsgemäß durchgeführt hatte, bereit erklärt, dass weitgehend kostenlos nachzuarbeiten.
Hinck: „Ein tolles und großzügiges Angebot, da die Firma ja nichts verkehrt gemacht hat. Schön, dass wir hier so viel Bürgersinn erleben dürfen.“
Die SPD ist sicher, dass die Überarbeitung zu einer deutlichen optischen Verbesserung führen wird. Gleichzeitig hofft sie, dass künftig solche Maßnahmen rechtzeitig dem Bauausschuss vorgestellt werden, um es möglichst gar nicht zu solchen Korrekturen kommen zu lassen.

Homepage: SPD Bad Bramstedt


Kommentare

Keine Kommentare