Demnächst:

31.03.2020
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Fraktionssitzung (abgesagt) ...

01.04.2020
SPD-Moorrege

19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

03.04.2020
SPD-Heidgraben

19:00 Uhr, SPD Bürgerstammtisch fällt aus - Grund : Corona ...

QR-Code
Gesagt – Getan!

Veröffentlicht am 20.01.2015, 15:23 Uhr     Druckversion

Ende des Jahres kündigte unsere Stadtvertreterin Petra Krämer an, drei Flüchtlinge in Ihrem Haus aufzunehmen. Es waren ein paar Umbauarbeiten notwendig, aber nun ist es geschafft. Aziz, Ali und Qudrattullah aus Afghanistan sind seit heute bei Ihr untergebracht.Die drei sind sehr glücklich ein neues Zuhause und Aufnahme in unserer Mitte gefunden zu haben.

Schwere, menschliche Schicksale liegen hinter Ihnen. So hat einer der drei mitansehen müssen, wie seine Familie vor seinen Augen umgebracht wurde. Er kann und will natürlich noch nicht wirklich darüber reden. Verständlich wenn Mutter, Vater und die Geschwister vor den eigenen Augen ermordet werden. Zusammen mit Freundin und Nachbarin Ariane K. wird sich Petra Krämer um Aziz, Ali und Qudrattullah kümmern. Im Moment lernen sie fleißig die deutsche Sprache.
Ein bewundernswertes Beispiel, welches Petra Krämer hier gibt. Wir hoffen es findet Nachahmer.

Hut ab, liebe Petra – wir sind stolz auf Dich!

 

Redakteure  RK/SR   "BARMSTEDTER STADTGESPRÄCH"

Homepage: SPD-Barmstedt


Kommentare
Keine Kommentare