Heute 06.04.20

SPD-Jevenstedt
19:30 Uhr, Öffentliche Sitzung des ...

Morgen 07.04.20

SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde
19:00 Uhr, Fraktionssitzung (abgesagt) ...

Demnächst:

08.04.2020
SPD-Tangstedt

19:00 Uhr, Vorstandssitzung SPD ...

11.04.2020
SPD Bargfeld-Stegen

18:00 Uhr, Osterfeuer ...

QR-Code
Liste zur Kommunalwahl: Erneuerung und frischer Wind durch die SPD in Selent

Veröffentlicht am 22.02.2018, 11:01 Uhr     Druckversion

SPD Selent Direktkandidat-innen

Die SPD in Selent nimmt die Erneuerung ernst und tritt mit vielen neuen Gesichtern und frischen Ideen zur Kommunalwahl am 6. Mai an. Angeführt wird die Selenter SPD-Liste von dem jungen Neubürger René Hendricks, der schon in anderen Orten viel politische Erfahrung gewonnen hat. Ihm folgt der erfahrene Selenter Bernhard Grapatin auf Listenplatz 2.

Selent als wachsender, ländlicher Zentralort hat viel Potential, das die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD nutzen wollen. Die SPD-Liste für die Gemeindevertreterwahl besticht durch weitere motivierte, junge, neue Gesichter wie Aylin Cerrah und Florian Brunner, die durch weitere erfahrene Gemeindevertreter wie Herbert Rucks ergänzt wird. Die SPD in Selent ist im Aufbruch und hoch motiviert, um ihre Gemeinde fit für die Zukunft zu machen. Das begeistert auch parteilose Kandidaten wie Yannick Gosch, der als einer der Direktkandidaten auf der SPD-Liste antreten wird.

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten werben für ein stärkeres Miteinander, das durch ein Dorfgemeinschaftshaus, eine Boule-Bahn, neue und bessere Spielplätze sowie mehr kulturelle Veranstaltungen erreicht werden soll. Auf dem Land ist zudem Mobilität sehr wichtig, weshalb die SPD sich für bessere Bus-Taktungen, ein Dorfauto und die Elektro-Mobilität einsetzen wird. Mit einem Ortsentwicklungskonzept und dem Nutzen von Fördergeldern unter anderem der AktivRegion will die Selenter SPD ihren Ort weiter voranbringen. Vor allem aber wollen die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD die Bürgerinnen und Bürger besser einbinden und gemeinsam an der Zukunft ihres Dorfes arbeiten. Dies soll durch mehr Bürgerversammlungen, direkte Beteiligung bei der Verschönerung des Dorfplatzes, eine moderne Homepage mit guten Informationen sowie einen Gemeindebrief möglich werden. Die SPD Selent wird ihre konkreten Ideen in den nächsten Wochen weiter vorstellen.

Ein schöner, gut gelegener, ruhiger Ort wie Selent braucht frischen Wind, den die SPD-Liste für die Kommunalwahl bietet. Mit neuen, motivierten und erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten unterbreitet die SPD in Selent den Wählerinnen und Wählern ein attraktives Angebot, um Selent zu einem modernen, liebenswerten und sozialen Ort wachsen zu lassen.  

  1. René Hendricks
  2. Bernhard Grapatin
  3. Herbert Rucks
  4. Florian Brunner
  5. Aylin Cerrah
  6. Yannick Gosch
  7. Marlen Grapatin
  8. Birgit Hamm
  9. Hans-Heinrich Bornholdt
  10. Horst Petersen
  11. Frank-Peter Plotzki

Bildunterschrift: Die Direktkandidatinnen und -kandidaten der SPD in Selent – frischer Wind für Selent mit jungen und erfahrenen Kräften (v.l.): Herbert Rucks, René Hendricks, Aylin Cerrah, Florian Brunner, Bernhard Grapatin, Yannick Gosch (nicht im Bild: Marlen Grapatin).

 

Homepage: SPD-Selenter See Süd


Kommentare
Keine Kommentare