Heute 10.12.19

SPD-Pinneberg
OV Barmstedt - ...

Internetauftritt Hasloh

Zum Internetauftritt der Gemeinde

Hölck: Land und Kommunen leisten die Integration gemeinsam!

Veröffentlicht am 24.11.2015, 13:52 Uhr     Druckversion

Der Kreisvorsitzende der Pinneberger SPD,  Thomas Hölck, begrüßt die Vereinbarung zwischen Land und Kommunen über die Verteilung der Gelder für die Betreuung von Asylbegehrenden in Schleswig-Holstein. 

So werden die Mittel, die die Kommunen vom Land erhalten, deutlich ansteigen. "Statt bislang € 900,-- werden es künftig erst € 1000,-- und dann € 2000,-- pro neuem Einwohner sein. Das sind wichtige Mittel, um die Integration zu gewährleisten", so Hölck. Auch die neue Kostenverteilung von 90 % Land und 10% Kommune statt vorher 70:30 begrüßt Hölck sehr. "Die Kommunen haben derzeit genug zu schultern, einige erfüllen soviele Aufgaben für das Umland, dass sie in der Konsolidierung stecken. Da dürfen wir jetzt nicht in der Unterstützung nachlassen!". Als bekennender Verfechter von mehr sozialem Wohnungsbau freut Hölck sich besonders auch über die Ankündigung, 20000 neue Wohnungen in Schleswig-Holstein zu schaffen, für alle Menschen mit schmalem Geldbeutel. "Wir plädieren seit Jahren dafür, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Der Zuzug der Flüchtlinge verschärft dieses Problem noch. Da ist 'Bauen, bauen, bauen' weiterhin die richtige Devise!"

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare
Keine Kommentare
 
Kommunalwahl 2018