Herzlich Willkommen bei der SPD-Kreistagsfraktion RD-ECK!

Herzlich Willkommen bei der
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer politischen Arbeit und Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hier finden Sie Informationen und die Position der SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde zu aktuellen politischen Themen im Kreis.

Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten unserer Fraktionsmitglieder finden Sie ebenfalls auf dieser Internetseite.

Leitlinie der politischen Arbeit der SPD-Kreistagsfraktion in dieser Wahlperiode ist unser Kreiswahlprogramm unter anderem mit Schwerpunkten bei Familien und Kindern, Bildung, und Klima- und Umweltschutz. Hier setzen wir uns für die bestmögliche Förderung und Bildung für unsere Kinder und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein, z. B. durch die Sicherstellung der Kinderbetreuung, den Einsatz für Chancengleichheit in der Bildung, die Erweiterung des regionalen Schulangebots um Gemeinschaftsschulen, eine kostenfreie Schülerbeförderung, den Beitritt des Kreises zum Klimabündnis mit der Verpflichtung zur Verminderung des CO²-Ausstoßes, und die Nutzung der Dächer kreiseigener Gebäude für Solaranlagen.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Ihre SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

 

SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde
Kaiserstr. 8
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 202-360
Fax: 04331 202-530
eMail: spd-fraktion@gmx.de

 

 

Veröffentlicht von Sönke Rix, MdB am: 12.09.2017, 16:03 Uhr (704 mal gelesen)
[Kreis]
Mit 6000,- Euro fördert das Bundeslandwirtschaftsministerium das Projekt „Interkultureller Kochkurs“, das Projekt „Erstellung einer Homepage für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit im Amt Nortorfer Land“ wird mit 3.850,- Euro unterstützt.

 
Veröffentlicht von SPD-Flintbek am: 11.09.2017, 14:16 Uhr (157 mal gelesen)
[Bundestagswahl]
Der Flohmarkt rund ums Rathaus der SPD Flintbek am Sonnabend, den 9. September 2017, war trotz oder gerade durch die Verlegung ins Rathaus gelungen. Die rund 200 Besucherinnen und Besucher sorgten für dn nötigen Umsatz, mit dem sich die im Trockenen sitzenden Anbieter sehr zufrieden zeigten.

 
Veröffentlicht von SPD-Flintbek am: 05.09.2017, 18:45 Uhr (188 mal gelesen)
[Bundestagswahl]
Bundesfamilienministerin Barley am 9. September in Flintbek.

Für den Flohmarkt rund ums Rathaus der SPD Flintbek am Sonnabend, den 9. September 2017, hat neben Sönke Rix (MdB) auch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Katarina Barley (SPD), ihr Kommen zugesagt. Sie wird zwischen 15:00 und 16:00 Uhr für Fragen zur Verfügung stehen.

 
Veröffentlicht von SPD-Flintbek am: 27.08.2017, 10:34 Uhr (245 mal gelesen)
[Allgemein]
Der nächste alljährliche Flohmarkt der SPD Flintbek wird am Sonnabend, den 9. September 2017, von 13 - 17 Uhr rund ums Flintbeker Rathaus stattfinden. Dabei gibt es auch Kaffee und Kuchen im Rathaus und die AWO Flintbek backt wieder die beliebten Waffeln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Standplätze können frei gewählt werden und sind gebührenfrei. Fragen beantwortet Kerstin Krebs-Hein unter Tel. 04374 - 5437.

 
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde am: 24.08.2017, 14:02 Uhr (1049 mal gelesen)
[Integration]
Sommertour der SPD-Kreistagsfraktion:

Nicht nachlassen bei der Integration von Flüchtlingen!

 
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde am: 24.08.2017, 09:57 Uhr (995 mal gelesen)
[Kreis]
Die SPD-Kreistagsfraktion sieht keinen Anlass, über die Zukunft der Geburtsstation und der Kinderstation am Standort Eckernförde nichtöffentlich zu beraten!

„Die SPD-Kreistagsfraktion wird einer grundsätzlichen Nichtöffentlichkeit der Beratungen im Kreistag am 04. September nicht zustimmen.“, erklärte der Fraktionsvorsitzende Kai Dolgner.

„Sowohl der Rettungsbeschluss 2013 als auch der Beschluss zur Konzepterstellung ...

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 05.08.2017, 16:56 Uhr (2643 mal gelesen)
[Allgemein]
Der SPD-Kreisvorstand diskutierte den Umgang mit Straßennamen und ihrer historischen Aufarbeitung:

„Hohenwestedt ist nur ein aktuelles Beispiel für eine Debatte um Umbenennung einer Straße. Ich bedaure, dass dies dort nicht gelungen ist“, erläutert Iris Ploog.

 
Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde am: 04.08.2017, 12:11 Uhr (1762 mal gelesen)
[Kreis]
„Die SPD-Kreistagsfraktion favorisiert das von ihr erstmals in der Hauptausschusssitzung vom 13.07.2017 vorgeschlagene Modell, dass die Geburtsstation als Hauptabteilung mit eigener Chefarztstelle und mit gemeinsamer Ressourcennutzung mit Rendsburg weitergeführt werden soll (sog. modifiziertes Dependance Modell). Mit diesem Modell wäre es möglich, die bisherigen Belegärzte auch weiterhin in verantwortlicher Position einzubinden und den Betrieb rechtssicher zu vertretbaren Kosten fortzuführen.  ...

 

171425 Aufrufe seit Januar 2003        
 
Kommunalwahl 2013
SPD-Kreisverband RD-ECK
Landtagsabgeordnete


Dr. Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter für RD-ECK,
Wahlkreis 11, Rendsburg
Ansprechpartner für ECK
www.dolgner.info

 


Dr. Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter für
RD-ECK,
Wahlkreis 12, RD-Süd
www.ralf-stegner.de
 

Serpil Mydiatli
Landtagsabgeordnete
www.spd-rd-eck.de/midyatli

Bundestagsabgeordnete


Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK,
Wahlkreis 04
www.soenke-rix.de

Weitere Links


Ulrike Rodust,
Europaabgeordnete
www.ulrike-rodust.de


SPD-Kreisverband
Rendsburg-Eckernförde


Juso Rendsburg-Eckernförde


SPD-Landtagsfraktion


SPD-Landesverband


SPD-Bundestagsfraktion


Landesregierung Schleswig-Holstein

Umweltforum der SPD