Morgen 25.04.24

SPD-Bordesholm
19:00 Uhr, Rotkohlessen im Hotel ...

Demnächst:

26.04.2024
SPD-Nortorf

19:30 Uhr, Vorstandssitzung ...

28.04.2024
SPD-Krempermarsch

11:00 Uhr, Arbeitnehmerempfang des SPD-Kreisverbandes ...

01.05.2024
SPD-Wilster

10:30 Uhr, Stadtpark - Am ...

01.05.2024
SPD-Wilster

11:00 Uhr, Maiveranstaltung zum Tag der ...

04.05.2024
SPD-Horst

09:00 Uhr, Dorfflohmarkt auf den jeweiligen privaten ...

06.05.2024
SPD-Bordesholm

19:00 Uhr, Vorstandsrunde ...

QR-Code

Lutz Schlünsen zum SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis Plön Nord gewählt !

Veröffentlicht am 31.10.2016, 08:29 Uhr     Druckversion

Lutz Schlünsen zum SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis Plön Nord gewählt ! 

Bei der SPD-Delegiertenversammlung für den Wahlkreis Plön Nord wurde der SPD-Kreisfraktionschef Lutz Schlünsen mit 51 Ja, einer Nein-Stimme und einer Enthaltung zum Landtagskandidat der SPD in Krummbek gewählt.

 Lutz Schlünsen ist beruflich als Abteilungsleiter für Personalentwicklung und Ausbildung bei der Provinzial in Kiel tätig. Er ist 46 Jahre, in Schönberg geboren, verheiratet hat zwei Kinder und lebt in Stoltenberg , wo er seit 2012 auch Bürgermeister ist. In seiner Rede hob Lutz Schlünsen besonders den Wunsch hervor, für die Menschen im Wahlkreis aktiv zu sein. Der Wahlkreis bietet Chancen für den ländlichen Raum aber eben auch für eine gute Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel. Seine Schwerpunkte sollen die Bildungs-, Tourismus- und Wirtschaftspolitik sein. Aber er möchte auch eine gute Stimme für die Kommunalpolitik im Landesparlament sein. Im Rahmen der SPD-Nominierungen sind immer Mitglieder der Landesregierung oder SPD-Chef Ralf Stegner dabei. In Krummbek warb Sozialministerin Kristin Alheit nicht nur für den Lebens, Berufs- und kommunalpolitisch erfahrenen und für seine Region sehr engagierten Lutz Schlünsen , sondern auch für die Fortsetzung der guten Arbeit der Landesregierung. Ob in der Bildungsarbeit mit der Schaffung von zusätzlichen 2000 Stellen oder aber auch die Schaffung von Krippen und Kitaplätzen und hob besonders die sozialen Projekte der Regierung hervor. Kreisvorsitzender und Versammlungsleiter Norbert Maroses zeigte sich sehr erfreut über das starke Ergebnis und zeigt die SPD Kreis Plön mit ihren Kandidaten gut aufgestellt.

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare

Keine Kommentare