Demnächst:

26.06.2024
SPD-Fockbek

19:30 Uhr, Vorstandssitzung ...

27.06.2024
SPD-Nortorf

19:30 Uhr, Vorstandssitzung ...

01.07.2024
SPD-Bordesholm

19:00 Uhr, Vorstandsrunde ...

QR-Code

Jubiläum der SPD in Kremperheide

Veröffentlicht am 10.05.2023, 20:43 Uhr     Druckversion

75 jähriges Jubiläum der SPD in Kremperheide am 07. Mai 2023

75 Jahre SPD Kremperheide

Am Sonntag den 07. Mai feierten die Kremperheider Sozialdemokraten ihr 75-jähriges Bestehen mit mehr als 40 geladenen Gästen im Heidehaus Kremperheide. 

Zur Gratulantenschar zählten neben den Bürgermeistern und SPD-Vorsitzenden der Nachbargemeinden auch die Vertreter ortsansässiger Vereine, politischer Mitbewerber und Genoss*innen des SPD-Ortsvereins Krempermarsch. Besonders erfreut zeigte sich Gastgeber Jürgen Barnbrock, SPD- Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung Kremperheide, über den Besuch der SPD-Landesvorsitzenden Serpil Midyatli und des SPD-Kreisvorsitzenden Lothar Schramm.

In seiner Eröffnungsansprache ging Jürgen Barnbrock auf die Ursprünge der SPD in Kremperheide ein, die schon in der Zeit vor 1933 kommunalpolitisch aktiv war und Weltkrieg und Nazi-Terror überstand. Nach Aufhebung des Verbotes politischer Parteien durch die Alliierten 1948 wurde die SPD als SPD-Ortsverein mit dem Stützpunkt Heiligenstedtenerkamp neu gegründet. Eine kontinuierliche kommunalpolitische Mitgestaltung in der Gemeindevertretung und am sozialen Leben Kremperheides zeichnet diesen Ortsverein als prägende Kraft für Kremperheide aus. Von 1946 bis 1966 hatten Sozialdemokraten das Amt des Bürgermeisters in Kremperheide inne. Und auch danach nahm die SPD oft maßgeblich Einfluß auf die Wahl des Bürgermeisters.

In ihrem Grußwort betonte die Landesvorsitzende Serpil Midyatli die Wichtigkeit der Ortsvereine für unsere Demokratie und für die politische Willensbildung  innerhalb der SPD. Zu aktuellen Problemlagen wie Ukrainekrieg, Inflation, Flüchtlingsunterbringung und bezahlbares Wohnen nahm sie kurz Stellung.

Der Kreisvorsitzende Lothar Schramm stellte das soziale Engagement seiner Partei heraus z.B. beim Aufstellen  von Bebauungsplänen ( Sozialwohnungsbau), bei kommunalen Straßenbaumaßnahmen (Abschaffung bzw. Reduzierung der Straßenausbaubeiträge) oder bei der Ausgestaltung von Kitas und Grundschulen. Eine zentrale Herausforderung ist dabei die Umsetzung des Rechtanspruches auf Ganztagsbetreuung in den Grundschulen. Dabei sei für die SPD die Umsetzung der Betreuung für alle 4 Jahrgänge ab 2026 unabdingbar.

Nach den offiziellen Reden freuten sich die Landesvorsitzende Serpil Midyatli und der Kreisvorsitzende Lothar Schramm langjährige, verdiente Genossen ehren zu dürfen:

Ø  Hans Steinbrück für 50 Jahre

Ø  Jürgen Barnbrock für 40 Jahre

Ø  Wolfgang Dörner für 40 Jahre

Bevor es ans üppig bestückte Buffett ging gab es noch Grußworte von Bürgermei-stern, Vereinsvertretern und politischen Organisationen.

Für die musikalische Untermalung sorgten die „Linken SPDemiker“, Philip Hogrebe und Dennis Krause.

Nach gut 2 Stunden ging ein geselliger, informativer Vormittag zu Ende.

 

Serpil Midyatli -  Lothar Schramm - Jürgen Barnbrock

von rechts: Serpil Midyatli - Jürgen Barnbrock - Lothar Schramm

Homepage: SPD-Krempermarsch