Heute 20.05.24

SPD-Kiebitzreihe
10:00 Uhr, Boule "just for fun" am ...

Morgen 21.05.24

AG60plus Schleswig-Holstein
10:00 Uhr, Landesvorstandssitzung AG ...

Demnächst:

25.05.2024
SPD-Krempermarsch

11:00 Uhr, Festkommers 160 Jahr SPD in ...

27.05.2024
SPD-Fockbek

19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

03.06.2024
SPD-Bordesholm

19:00 Uhr, Vorstandsrunde ...

QR-Code

Kommentar abgeben zum Artikel:

90. Geburtstag: Europa gratuliert
Herausgeber: SPD-Segeberg am: 21.05.2014, 15:53 Uhr

Europa-Abgeordnete Ulrike Rodust besuchte Geburtstagskind - das hatte gerade gewählt.



Der 90. Geburtstag ist etwas Besonderes. Deshalb hat der SPD-Ortsverein Norderstedt seiner Jubilarin Gerda Gumny-Blankenhagen am 20. Mai eine besondere Überraschung bereitet. Ulrike-Rodust, Abgeordnete des Europäischen Parlaments, unterbrach ihre Wahlkampftour in Schleswig-Holstein, um dem Geburtstagskind zu gratulieren. Die Seniorin lebt seit etwa zwei Jahren im Pflegeheim "Steertpogghof". In kleiner Runde berichtete sie munter aus ihrem Leben, von zwei Kindern und sieben Pflegekindern und wie sie in Hamburg politische Veranstaltungen mit Erich Ollenhauer und Helmut Schmidt erlebte. Am politischen Geschehen nimmt die Jubilarin nach wie vor regen Anteil. Ihre Stimme für die Europawahl am 25. Mai hat sie bereits abgegeben - per Briefwahl. Das freute die Parlamentarierin besonders: "Eine hohe Wahlbeteiligung ist wichtig. Sie stärkt die demokratischen Kräfte im Parlament."



Für den Ortsverein hatte Mitgliederbetreuer Hans-Joachim Flor das Treffen organisiert. Er überbrachte mit den Glückwünschen einen großen Blumenstrauß. Auch der SPD-Kreisvorsitzende Stefan Weber gratulierte und überreichte einen Bildband zur Geschichte der Sozialdemokratie.



Foto v.l.: Stefan Weber, Hans-Joachim Flor, Gerda Gumny-Blankenhagen, Ulrike Rodust


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!