Heute 24.09.23

SPD-Horst
14:00 Uhr, 1.Staudentauschb├Ârse in Horst Kommen Sie und ...

Demnächst:

27.09.2023
SPD-Brokstedt

19:00 Uhr, Sitzung der Gemeindevertretung ...

Kontakt

SPD-Steinburg
Holzkamp 9
25524 Itzehoe
 
Ansprechpartnerin
Gyde Schoof

Tel.: 04821 / 61510
 
Email  Kreisbüro
kv-steinburg@spd.de
 

Öffnungszeiten:
Montags und Mittwochs
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

QR-Code

Links

image

Kreisparteitag 2023 SPD Steinburg

Veröffentlicht am 11.09.2023, 18:42 Uhr     Druckversion

Kreisparteitag 2. September 2023

In der nach dem sozialdemokratischen Urgestein Krempes „Willi Steinmann“ benannten Halle führten die Steinburger Sozialdemokraten einen gut besuchten, erfolgreichen Parteitag durch. Bei schönsten Spätsommerwetter arbeiteten die Delegierten ein strammes Programm ab.

Birgit Herdejürgen eröffnete als stellvertretende Vorsitzende den Parteitag und führte die Wahl des Präsidiums durch, das sofort seine Arbeit aufnahm und nach den Regularien umsichtig und humorvoll durch das Programmführte.

Mit launig gehaltenen Grußworten ging es dann los:

Der Bürgermeister Krempes, Volker Haack, begrüßte die Anwesenden, brachte ihnen die Eigenheiten Krempes näher und würde sich über eine erneute Ausrichtung eines solchen Parteitages in Krempe freuen.

Der Fraktionsvorsitzende der SPD Krempe Knut Liedtke hieß die Genoss*innen und Gäste als „Gastgeber“ herzlich willkommen und brachte einige Feinheiten der Kremper Politik ins Gespräch.

Der ehemalige MdB Ernst-Dieter Rossmann sprach in seinem Grußwort aktuellen Thematiken wie z.B. „Umgang mit Geflüchteten“ und „Kindergrundsicherung“ an und überreichte dem Vorsitzenden Lothar Schramm als Gastgeschenk des Buch “Der Freiheit verpflichtet“, in dem das politische Leben sogenannter einfacher Sozialdemokrat*innen beleuchtet wird.

Ralf Stegner aktueller MDB und somit Betreuer der SPD Steinburg lies es sich nicht nehmen ein Grußwort zu verfassen, das von Arne Engelbrecht verlesen wurde, da Ralf Stegner z.Z. Wahlkampfhilfe in Bayern leistet.

Der inhaltliche Schwerpunkt waren die Europawahlen in 2024, hierzu hielt die MdEU Delara Burkhardt ein Positionsreferat. Themen wie einheitliche Einwanderungsregeln für Europa, rechtsradikale Tendenzen und nationalstaatliche Egoismen sowie Maßnahmen gegen den Klimawandel standen dabei im Mittelpunkt.

Die Delegierte hatten auch die Aufgabe die Steinburger Delegation für die SPD-Landeswahlkonferenz zur Europawahl zu benennen. Auf dieser Konferenz wird z.B. die Spitzenkandidatur der SPD-SH entschieden und das Wahlprogramm diskutiert.

Die Steinburger Delegierten: Gerlinde Böttcher Naudiet, Arne Engelbrecht, Sonja Fesser, Birgit Herdejürgen, Sönke Klages, Lothar Schramm, Carola Stahmann, Hauke Thießen, Niels Jurgons

Zum Wahlmarathon dieses Parteitage gehörten auch die Wahlen der Delegierten zum Landesparteitag der SPD: Gerlinde Böttcher Naudiet, Arne Engelbrecht, Sonja Fesser, Birgit Herdejürgen, Niels Jurgons, Lothar Schramm, Carola Stahmann, Michael Seifert, Hauke Thießen

Die Wahl einer parteiinternen Schiedskommission: Vorsitzender Sönke Doll, 2 Stellvertreter Bärbel Juister und Manfred Schmiade, 3 Beisitzen Helmut Jacobs, Rolf Naumann und Carsten Passig

Die Neuwahl des Kreisvorstandes: 

Lothar Schramm (1. Vorsitzender, OV Krempermarsch),

Birgit Herdejürgen ( stellvertretende Vorsitzende, OV Itzehoe, MdL),

Heiko Klein (Stellvertretender Vorsitzender. OV Lägerdorf)

Niels Jurgons (Schatzmeister, OV Kiebitzreihe),

Arne Engelbrecht (Schriftführer, OV Wilster),

Gerlinde Böttcher-Naudiet ( Organisationsleiterin, OV Horst),

Beisitzer/in:

Dieter Werner ( OV Heiligenstedtenerkamp), Joachim Weeber ( OV Itzehoe), Carola Stahmann (OV Wrist), Michael Seifert (OV Glückstadt), Hauke Thießen (OV Kellinghusen), Maurice Siebert (OV Wilster), 

Eine gute Altersdurchmischung und ein guter Mix aus großen und kleinen Ortsvereinen

Die Neuwahl der Revisoren:  Hannes Helms und Rositta Krämer

Ergebnisse dieser Vorstandswahlen:

Großes Vertrauen für den gesamten Vorstand alle Kandidat*innen wurden mit großer Mehrheit wieder- bzw. neugewählt

Der Kreisvorsitzende Lothar Schramm zeigte sich nach Abschluss des Kreisparteitages mit Kreisdelegiertenkonferenz zur Europawahl 2024 mit Vorbereitung, Verlauf, der Stimmung und Geschlossenheit unter den Delegierten aber insbesondere mit den Ergebnissen überaus zufrieden.




Kommentare

Keine Kommentare
F├╝r uns im Landtag